HOME

AKTUELLES

TÄTIGKEITSFELDER

TEAM

PRESSEPORTRAITS

PUBLIKATIONEN

MENSCH WIRTSCHAFT !

INITIATIVE
GESUNDHEITS-
WIRTSCHAFT

IMPRESSUM

Lohmann media.tv

AKTUELLES

Künftige Rolle der Patienten: Souveräner Konsument oder Opfer des Systems?

Ein Streitgespräch zwischen den Gesundheitsunternehmern Dr. Christoph Lohfert und Prof. Heinz Lohmann unter der Leitung von Dr. Uwe K. Preusker

Zum Video

Warum schreiben so viele Krankenhäuser rote Zahlen?

Antworten auf diese Fragen gibt Prof. Heinz Lohmann in einem Interview auf hr iNFO


 
Eva Zweidorfs Zukunftsmarkt Gesundheit: Lokomotive des Wandels

e2 trifft den Gesundheitswirtschaftsexperten Prof. Heinz Lohmann


Download MP3 (13,8 MB)

         17. Mai 2017

TV-Talk "Mensch Wirtschaft" beim 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

Der Chef des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Prof. Dr. Jens Scholz, ist Gast von Prof. Heinz Lohmann

Menschen stehen im Mittelpunkt des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“. Seit weit mehr als zehn Jahren widmet sich Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann Monat für Monat als Gastgeber der Sendung Unternehmern, Managern und Eigentümern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben. Es geht in den Gesprächen darum, was diese Menschen beruflich antreibt. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie heute machen? Was sind ihre wichtigsten Ideen und Projekte? Und welche persönlichen Ziele haben sie sich für die Zukunft vorgenommen?

Beim 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 20. und 21. September 2017 in Hamburg wird die Oktoberausgabe von "Mensch Wirtschaft!" öffentlich aufgezeichnet. Die Kongressteilnehmer können als Zuschauer des TV-Talks live Prof. Dr. Jens Scholz, den Vorstandsvorsitzenden des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, erleben. Der Gast spricht über den Weg vom Arzt zum Manager und seine Pläne für eine erfolgreiche Zukunft des großen Gesundheitsanbieters in Kiel und Lübeck, der zudem ein Schwerpunkt der medizinischen Forschung und ein wichtiger Ort der Ausbildung künftiger Ärzte ist.

Aktuelle Informationen und die jederzeitige Akkreditierung zum
13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 20. und 21. September 2017 in Hamburg ständig unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de. Derzeit gilt noch der attraktive Frühbuchertarif.

Für Rückfragen:
Ines Kehrein (V.i.S.d.P.), Geschäftsführerin, WISO HANSE management GmbH,
Stormsweg 3, 22085 Hamburg
Tel.: 040 / 28 80 72 199    e-mail: ines.kehrein@gesundheitswirtschaftskongress.de


         10. Mai 2017

„Medizin 4.0 macht konsequente Modernisierung aller Unternehmensbereiche unabdingbar“

"Medizin 4.0 erlaubt künftig, Patienten ihren speziellen Bedürfnissen entsprechend zu behandeln", sagt Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Deshalb führe auch kein Weg daran vorbei. Allerdings erhöhe die Angebotespezifizierung auch die Komplexität der Leistungserbringung erheblich. Das gelte nicht nur für die ärztlichen und pflegerischen Tätigkeiten, sondern erfasse auch alle Bereiche der Administration und Technik. "Die Voraussetzung für Medizin 4.0 ist die kleinteilige Strukturierung der Behandlungsabläufe", betont Prof. Lohmann. Wer aber mit deren Einführung seine Klinik nicht lahmlegen will, muss auch alle sonstigen Arbeitsbereiche den gestiegenen Anforderungen entsprechend neu gestalten. Prof. Lohmann deutlich: "Zu Medizin 4.0 gehören Einkauf 4.0, Logistik 4.0, Abrechnung 4.0 und vieles mehr." Natürlich werde der notwendige Wandel nicht auf einen Schlag erfolgen, sondern in den kommenden Jahren Schritt für Schritt realisiert werden. Es müsse aber jede Baumaßnahme, ja jede Ausschreibung und Beschaffung genutzt werden, um erste Weichen für ein durchgängig digitales Gesundheitsunternehmen zu stellen. Einfach nur das Altbekannte erneut zu bestellen, dürfe es nicht geben. Gleiches gelte auch für die bisherigen Servicepartner. Immer müssten heute Fragen gestellt werden: Sind auch sie auf dem Weg in die neue Zeit? Werden ihre Lösungen, Produkte und Dienstleistungen den künftigen Herausforderungen gerecht? Sind sie auf das 4.0-Zeitalter vorbereitet? Sind sie bereit, mit einem gemeinsam den gewaltigen Schritt in eine radikal veränderte Arbeitswelt zu gehen? Prof. Lohmann wörtlich: "Weiter so ist keine Option!"

Beim wichtigen Treffen der Manager und Unternehmer der Gesundheitswirtschaft jedes Jahr nach der Sommerpause in Hamburg werden die Digitalisierung und ihre Folgen für die gesamte Branche die zentrale Rolle spielen. Vertreter der Industrie- und Dienstleistungs¬unternehmen aller Bereiche werden Projekte vorstellen, die auf den grundlegenden Wandel zugeschnitten sind. Sie werden Erfahrungen und Ergebnisse präsentieren und mit den Akteuren aus den Kliniken diskutieren. Der intensive Austausch untereinander und mit den Verantwortlichen der Krankenversicherung und ausgewählten Repräsentanten der Politik zeichnet seit Jahren den GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS aus. Wegen seines kommunikativen Klimas wird er von den Topvertretern der Branche so sehr geschätzt.

Aktuelle Informationen und die jederzeitige Akkreditierung zum
13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 20. und 21. September 2017 in Hamburg ständig unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de. Derzeit gilt noch der attraktive Frühbuchertarif.


Für Rückfragen:
Ines Kehrein (V.i.S.d.P.), Geschäftsführerin, WISO HANSE management GmbH,
Stormsweg 3, 22085 Hamburg
Tel.: 040 / 28 80 72 199    e-mail: ines.kehrein@gesundheitswirtschaftskongress.de


08. Mai 2017

„Vom Chirurg zum Manager“
Dr. Thomas Wolfram ist aktueller Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Als der aktuelle Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ im Jahr 1989 sein Medizinstudium in Leipzig abschloss, waren die Entwicklungen der kommenden Monate nicht vorhersehbar. Die deutsche Wiedervereinigung hat seinen Berufsweg völlig verändert. Dr. med. Thomas Wolfram berichtet im Gespräch mit dem Moderator der Sendung, Prof. Heinz Lohmann,  über diese spannende Entwicklung. Heute ist er Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Asklepios Kliniken Gruppe.

Menschen stehen im Mittelpunkt des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“.  Monat für Monat seit weit mehr als 10 Jahren widmet sich der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann als Gastgeber der Sendung Unternehmern, Managern und Eigentümern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben. Es geht in den Gesprächen darum, was diese Menschen beruflich antreibt. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie heute machen? Was sind ihre wichtigsten Ideen und Projekte? Und welche persönlichen Ziele haben sie sich für die Zukunft vorgenommen?

„Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, 11. Mai, um 21:15 Uhr ausgestrahlt und um 23.15 Uhr wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
KOMMUNIKATIONSSERVICE Wirtschaft und Kultur
Dietmar Reese
Tel.: +49 (0) 40 / 27 14 14 66,   Mobil: +49 (0) 178 / 822 40 78
E-Mail: office@kswk.de

            26. April 2017

Prof. Heinz Lohmann: "Patienten treiben den Wandel in der Gesundheitswirtschaft."

"Letztlich werden die Patienten das erzwingen", glaubt Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann zu wissen. Die Gesundheitswirtschaft habe keine andere Wahl. Deshalb müsse sie sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen. Gesundheitsanbieter seien gut beraten, wenn sie sich rechtzeitig auf den Weg begäben, um diesen Veränderungen schnell Rechnung zu tragen. Prof. Lohmann deutlich: "Patienten sind dabei, sich mittels innovativer Angebote aus der digitalen Welt aus den Fängen der Experten zu befreien." Sie würden es künftig nicht mehr akzeptieren, wenn sich Ärzte und Kliniken nicht in der Lage sähen, ihre jahrelang aufgezeichneten Vitaldaten auszuwerten. Wer hingegen digitale Intelligenz zur Bewältigung komplexer Diagnostik und für die Verbesserung der Qualität der digitalen Workflows einsetze, dürfe auf Vorteile im sich verschärfenden Wettbewerb hoffen. Der Gesundheitsunternehmer ist überzeugt: "An der Erfüllung der Wünsche der Patienten führt künftig kein Weg vorbei!"

Die Patientensouveränität und ihre Folgen wird ein wichtiges Thema beim 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 20. und 21. September 2017 in Hamburg sein. "Sichern Sie sich doch einfach jetzt schon Ihre Teilnahmeberechtigung, und melden Sie sich umgehend zum Kongress an", empfiehlt die Geschäftsführerin des Veranstalters WISO HANSE management GmbH, Ines Kehrein. Derzeit gelte noch der deutlich günstigere Frühbuchertarif für das Kongressticket.


Für Rückfragen:
Ines Kehrein (V.i.S.d.P.), Geschäftsführerin, WISO HANSE management GmbH,
Stormsweg 3, 22085 Hamburg
Tel.: 040 / 28 80 72 199    e-mail: ines.kehrein@gesundheitswirtschaftskongress.de


04. April 2017

„Von der Politik zu den Clowns“
Ulrike Jaenicke zu Gast beim TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Humanität in Krankenhäusern ist dem aktuellen Gast der Sendung „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1 wichtig – in Kinderkliniken ganz besonders. Ulrike Jaenicke organisiert deshalb als Geschäftsführerin der Klinik-Clowns in Hamburg Besuche bei den kleinen Patienten am Bett. Darüber und über ihre Arbeit in der Politik spricht sie beim TV-Talk im April mit dem Gastgeber Prof. Heinz Lohmann.

Normalerweise stehen Zahlen, Daten, Fakten im Zentrum der Wirtschaftsberichterstattung. Strategien, Programme, Konzepte und Projekte sind natürlich auch notwendig. Genauso wichtig sind aber die Menschen, die sie entwickeln und vertreten. Solche Menschen kommen im TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“  Monat für Monat seit  mehr als 10 Jahren zu Wort. Der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann widmet sich als Gastgeber der Sendung Unternehmern und Managern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben.

Die Erstsendung von „Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, 06. April, um 21:15 Uhr ausgestrahlt und um 23.15 Uhr wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
KOMMUNIKATIONSSERVICE Wirtschaft und Kultur
Dietmar Reese
Tel.: +49 (0) 40 / 27 14 14 66,   Mobil: +49 (0) 178 / 822 40 78
E-Mail: office@kswk.de

13. März 2017

„Inspiration von draußen“
Andreas Bartmann zu Gast beim TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

„Outdoor“ war in den 1980er Jahren ein völlig neuer Begriff. Zu diesem Zeitpunkt ist der aktuelle Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ aus einer gesicherten Zukunft als angestellter Experte nach soeben sehr erfolgreich abgeschlossenem Studium Unternehmer geworden. Der Geschäftsführer von Globetrotter, Andreas Bartmann, berichtet im Gespräch mit dem Moderator der Sendung, Prof. Heinz Lohmann, über seine damaligen Gefühle und den zwischenzeitlich eingetretenen Erfolg der Geschäftsidee.

Normalerweise stehen Zahlen, Daten, Fakten im Zentrum der Wirtschaftsberichterstattung. Strategien, Programme, Konzepte und Projekte sind natürlich auch notwendig. Genauso wichtig sind aber die Menschen, die sie entwickeln und vertreten. Solche Menschen kommen im TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“  Monat für Monat seit  mehr als 10 Jahren zu Wort. Der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann widmet sich als Gastgeber der Sendung Unternehmern und Managern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben.

Die Erstsendung von „Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, 16. März, um 21:15 Uhr ausgestrahlt und um 23.15 Uhr wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
KOMMUNIKATIONSSERVICE Wirtschaft und Kultur
Dietmar Reese
Tel.: +49 (0) 40 / 27 14 14 66,   Mobil: +49 (0) 178 / 822 40 78
E-Mail: office@kswk.de

13. Februar 2017

„Der Menschenversteher“
Werner Fürstenberg ist Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“

Der Gründer des Fürstenberg Instituts ist aktueller Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1. Werner Fürstenberg berichtet im Gespräch mit Prof. Heinz Lohmann über seine Arbeit mit Menschen, die vom Scheitern auf ihrem Lebensweg bedroht sind. Heute ist er in der Managerberatung tätig und setzt dabei seine vielfältigen beruflichen Erfahrungen ein.

Normalerweise stehen Zahlen, Daten, Fakten im Zentrum der Wirtschaftsberichterstattung. Strategien, Programme, Konzepte und Projekte sind natürlich auch notwendig. Genauso wichtig sind aber die Menschen, die sie entwickeln und vertreten. Solche Menschen kommen im TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“  Monat für Monat seit  mehr als 10 Jahren zu Wort. Der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann widmet sich als Gastgeber der Sendung Unternehmern und Managern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben.

Die Erstsendung von „Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, 16. Februar, um 21:15 Uhr ausgestrahlt und um 23.15 Uhr wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
KOMMUNIKATIONSSERVICE Wirtschaft und Kultur
Dietmar Reese
Tel.: +49 (0) 40 / 27 14 14 66,   Mobil: +49 (0) 178 / 822 40 78
E-Mail: office@kswk.de

25. Januar 2017

Klinik to go – Senioren brauchen altersgerechte Wohnungen

"Die Demografie ist in der Wohnungswirtschaft angekommen", weiß der Gesundheitsunternehmer und Präsident des GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES, Prof. Heinz Lohmann. Die Mieter würden immer älter, und deshalb reagiere die Immobilienwirtschaft jetzt auf die veränderten Anforderungen ihrer Kunden. So wollten einer aktuellen Studie zufolge bereits 40 Prozent der Wohnungsunternehmen bis Ende 2017 Smart-Home- oder Ambient-Assisted-Living-Technologien in ihren Liegenschaften einsetzen. Prof. Lohmann schmunzelnd: "Es werden nicht mehr so viele Rutschen im Garten benötigt, sondern dafür mehr Lifte in den Treppenhäusern!" Mindestens genauso wichtig wie technische Umbauten zur Unterstützung älterer Mieter sei die Verfügbarkeit von pflegerischen und gesundheitlichen Betreuungsangeboten. Deshalb sei die Zusammenarbeit zwischen der Wohnungswirtschaft sowie der Sozial- und Gesundheitswirtschaft künftig äußerst wichtig. Es gehe nämlich nicht darum, neue Dienste zu erfinden, sondern die vorhandenen durch eine enge Kooperation der Akteure sinnvoll zu nutzen. Prof. Lohmann nachdrücklich: "Indem wir das Thema auf die Agenda des 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES setzen, wollen wir die bisherige Sprachlosigkeit der Beteiligten überwinden helfen."

Zum 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 20. und 21. September 2017 in Hamburg werden wieder rund 800 Manager und Unternehmer sowie führende Vertreter aus Verbänden und der Politik erwartet. In diesem Jahr sind besonders auch Verantwortliche aus der Wohnungswirtschaft eingeladen. Alle aktuell wichtigen Themen der Branche stehen auf der Tagesordnung. Dabei ist, wie in den vergangenen Jahren auch, den Veranstaltern die Mischung des Programms aus visionären Ideen und Antworten auf gegenwärtige Alltagsfragen besonders wichtig.

Aktuelle Informationen und die jederzeitige Akkreditierung zum 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 20. und 21. September 2017 in Hamburg ständig unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de

Für Rückfragen:
Ines Kehrein (V.i.S.d.P.), Geschäftsführerin, WISO HANSE management GmbH,
Stormsweg 3, 22085 Hamburg, Tel.: 040 / 28 80 72 199
E-Mail: ines.kehrein@gesundheitswirtschaftskongress.de


16. Januar 2017

Vorkämpfer für Qualität

Der Gründer und Chairman Prof. Dr. Hartwig Huland ist Gast im TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“

Erster Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1 im neuen Jahr ist der Gründer und Chairman der Martini-Klinik Hamburg. Prof. Dr. Hartwig Huland berichtet im Gespräch mit Prof. Heinz Lohmann über seine Erfahrungen während seiner Medizinausbildung an der Stanford University und seine persönlichen Lehren daraus für seinen weiteren Berufsweg.

Normalerweise stehen Zahlen, Daten, Fakten im Zentrum der Wirtschaftsberichterstattung. Strategien, Programme, Konzepte und Projekte sind natürlich auch notwendig. Genauso wichtig sind aber die Menschen, die sie entwickeln und vertreten. Solche Menschen kommen im TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“  Monat für Monat seit  mehr als 10 Jahren zu Wort. Der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann widmet sich als Gastgeber der Sendung Unternehmern und Managern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben.

Die Erstsendung von „Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, 19. Januar, um 21:15 Uhr ausgestrahlt und um 23.15 Uhr wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
KOMMUNIKATIONSSERVICE Wirtschaft und Kultur
Dietmar Reese
Tel.: +49 (0) 40 / 27 14 14 66,   Mobil: +49 (0) 178 / 822 40 78
E-Mail: office@kswk.de

   

Gesundheitswirtschaftskongress ÖSTERREICHISCHER GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

kontakt